Karamellisierte Rote Beete auf Pastinakennudeln

Januar 15, 2017


Karamellisierte Rote Beete, Pastinaken, Nudeln, Rote Beete, Winterküche, Fleurcoquet


Ui, dieser Post schlummert auch schon länger in der Warteschleife. Dabei erinnere ich mich gerne an den Tag zurück, an dem ich das Rezept entwickelt habe. Zum Einen habe ich an diesem Tag endlich die letzte Rote Beete vom Acker verarbeitet (mein Rote-Beete-Hunger ist nach wie vor noch gut gestillt) und zum Anderen habe ich mich gefreut, endlich wieder mal einen Tag gehabt zu haben, wo ich in meiner Küche rumexperimentieren konnte. Die gibt es leider nicht allzu oft. Ich drehe dann meine Musik laut auf und leg mit einer Idee im Kopf los.
0

Rucola-Dip? Paprika-Dip? Oder lieber einen Mediterranen-Dip?

Januar 08, 2017


Dip, Rucola-Dip, Mediterraner-Dip, Paprika-Feta-Dip, Party, Silvester, Fleurcoquet


Hallo 2017. Hallo ihr da draussen. Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gestartet. Etwas ungeplant gab es hier eine kleine Blog-Pause. Wir sind mit dem Büro umgezogen und das war doch recht zeitraubend, also für einen Dezember war es eigentlich eine zeiträuberische Apokalypse. Urlaub zwischen den Feiertagen war somit auch nicht drin.
0

Weihnachtspralinen

Dezember 11, 2016


Pralinen, Weihnachtspralinen, Weihnachten, Advent, Amaretto, Fleurcoquet


Letztes Wochenende gab es ein Adventskaffee bei mir im Türmchen. Klein und beschaulich mit meinen Eltern, meinem Bruder und seiner Freundin. Schön war es, wir haben viel gelacht, nicht zuletzt, weil meine Eltern sich tapfer mit der digitalen Welt auseinander setzen und dabei für uns wirklich lustige Situationen entstehen. Aber immerhin haben sie den Mut sich damit auseinander zu setzen und manchmal staune ich nicht schlecht, was die Beiden alles aus dem Netz holen. Meine Mutter strickt mit YouTube und mein Papa hat tollste Haushaltspläne erstellt (da könnte ich mir sogar eine Scheibe von abschneiden).

2

Perfekte Mandelhörnchen - warum Perfektion nicht immer das Wichtigste ist

Dezember 04, 2016


Mandelhörnchen, Kekse, Advent, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei, Fleurcoquet


Einen wunderschönen 2. Advent wünsche ich Euch! Heute mag ich euch von meiner Vorstellung an einen schönen Adventstag erzählen. Da ist sie schon wieder, plötzlich und unerwartet (Ironie), die Vorweihnachtszeit. Die Adventskalender sind weitestgehend verteilt (mein Bruder und seine Freundin bekommen ihren erst heute - haben uns vorher nicht gesehen, also in der Zeitspanne von 1 Tag zwischen Fertigstellung und 1. Dezember, der auch ganz schön plötzlich da war), und der 1. Advent ist auch schon vorbei. Eine Freundin schrieb mir, ob ich auch schon alles schön weihnachtlich dekoriert habe, ich so nö. Tatsächlich habe ich Ende Oktober die letzten Ostereier weggeräumt, ist keinem aufgefallen oder sie waren einfach zu höflich, es zu erwähnen. Aber warum soll ich mich da stressen? Nur weil irgendjemand - ja wer denn eigentlich? - festgelegt hat, dass zu bestimmten Zeiten irgendetwas so und so dekoriert sein muss. Ne, nicht mein Ding, ich mach das, wenn ich Lust dazu habe, wenn es mir passt und ich deswegen nicht bis spät in die Nacht vor irgendwelchen Kartons mit Deko sitze. Einen Adventskranz habe ich auch noch nicht, aber nicht schlimm, Kerzen brennen auch ohne Kranz bei mir. 

0

Sterne-Adventskalender

November 20, 2016


Adventskalender, Fleurcoquet, DIY


Alle Jahre wieder...ja, bei mir ist wieder die große Adventskalenderbastelei gestartet. Auch wenn es mitunter viel Arbeit ist (da ich einen Hang zu etwas aufwendigeren Kalendern habe), bereitet es mir jedes Jahr wieder große Freude. Für mich ist das Basteln der Adventskalender quasi der Startschuss zur Weihnachtssaison. Als nächstes kommt die Weihnachtsbäckerei und dieses Jahr habe ich sogar vor, einen Tannenbaum komplett mit DIY-Schmuck zu gestalten. Ob das was wird? Wir werden sehen, ihr kennt das ja mit den Ideen und der Zeit und so. Ich persönlich neige dazu, in der Vorweihnachtszeit mir zu viele schöne Projekte vorzunehmen und mache mir dadurch vollkommen unnötigen Stress. Selbsterkenntnis ist zumindest da, mal sehen ob ich es dieses Jahr besser hinbekomme.

0

Weckmännchen

November 13, 2016


Weckmann, Weckmännchen, St. Martin, Hefeteig


"Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir..." hach, ich liebe St. Martin. Wenn die Kleinen in voller Lautstärke singen und Stoltz ihre selbst gebastelten Laternen präsentieren, da werde ich ganz sentimental...hach...

2

Gefüllte Quitten

November 06, 2016


Quitte, Quitten, gefüllte Quitte, Marzipan, Walnüsse, Fleurcoquet


Kennt ihr Quitten? Die meisten von euch wahrscheinlich als Marmelade. Aber sie haben mehr drauf. Roh kann man sie allerdings nicht essen. Bei uns in Deutschland werden Quitten kaum noch angebaut. Meine Bestände habe ich von einem Bauern, der Quittenbäume in seinem Garten stehen hat. Quittensaison ist von September bis November.
0