Herzhafte Steinobst-Tarte

Juli 24, 2016


Steinobst-Tarte, Tarte, Kirschen, Sauerkirschen, Aprikosen, Nektarinen, Fleurcoquet


Obst, Obst, Obst, wir wollen Obst...boar, ich mag den Sommer einfach so sehr, jetzt ist er ja sogar auch ein Sommer. Es gibt so unglaublich viel Auswahl, dass ich mich Woche für Woche auf meinen Bummel über den Markt freue. Beeren, Pfirsiche, Aprikosen, Nektarinen, Kirschen und, und, und...hach...

0

Ackermomente #2 - Kohlrabi-Burger

Juli 17, 2016


Ackermomente, Acker, Ernte, eigene Ernte, Kohlrabi-Burger, Fleurcoquet


Es ist wieder mal Zeit für ein kleines Acker-Update. Wie ihr ja höchstwahrscheinlich mitbekommen habt, ist das Wetter dieses Jahr nicht gerade das beste Ackerwetter. Platt geregnete Pflanzen, Schlammpfützen, weggeschwemmte Samen und verfaultes Gemüse gehören dieses Jahr zum Alltag. Selbst das ständige auflockern der Erde hilft nicht mehr wirklich.
2

Kirschchutney

Juli 10, 2016


Kirschen, Chutney, Kirschchutney, Grillen, Käseplatte, Fleurcoquet


Hat Eure Mama euch früher auch immer gesagt, dass ihr nicht gleichzeitig Kirschen essen und Wasser trinken sollt? Dieser Tage musste ich wieder daran denken, als ich an einem großen Kirschbaum vorbeifuhr und mit überlegte, ob der Besitzer sehr mit mir schimpfen würde, wenn ich einfach mal über den Zaun klettere, um ein paar Kirschen zu pflücken. Er hat doch so viele. Nun, ich bin nicht drüber geklettert, ich alter Angsthase.

0

Tomaten-Majoran-Tarte

Juli 03, 2016


Tarte, Tomaten, Sommerküche, Fleurcoquet


Hätte mir einer vor einem Jahr erzählt, dass ich mich mit der Entscheidung für eine passende Außenwandfassade rumschlage, dem hätte ich wohl einen Vogel gezeigt. Aber so kann es gehen, jetzt heißt es Schiefer oder Aluminium, Fußbodenheizung oder Heizkörper, große oder kleine Wendeltreppe, durchgehendes Fenster oder kleines Fenster...diese Liste könnte ich unendlich fortführen. 
2

Vegetarisch grillen mit Falksalt

Juni 26, 2016


vegetarisch grillen, Fleurcoquet


Werbung

Eeeeendlich ist wieder Grillzeit. Wie ihr wisst, bin ich nicht gerade ein Fleischliebhaber, daher habe ich mich doch eher auf das vegetarische grillen spezialisiert. Zwar schlägt die Männerwelt immer beide Hände über den Kopf zusammen, aber die meisten Mädels freuen sich dann doch über ein paar Fleischalternativen. 

0

Salatdressing? Plattpfirsichdressing!

Juni 12, 2016





Salat, Salat, wir essen nur noch Salat...so ungefähr klingt das zurzeit bei uns. Denn unsere Salate auf dem Acker sind explodiert und da sie von dem vielen Regen der letzten Wochen von unten anfingen zu faulen, mussten wir sie auch dringend ernten. Zur Freude unserer Mitmenschen, naja, und auch zu unserer Freude. In der Mittagspause gab es dann halt ganz viel Salat. Damit wir ihn nicht satt wurden, habe ich mal ein wenig mit dem Dressing herumexperimentiert. Das leckerste Dressing stelle ich heute vor, denn es passt auch hervorragend zu Grillsalaten! Und zwar das Plattpfirsichdressing.

1

Ackermomente #1

Juni 05, 2016


Ackermomente, Acker, eigene Ernte, Spinat, Zwiebeln, Rucola, Radieschen, Fleurcoquet


Also das hatte ich mir dann doch ein bisschen anders vorgestellt. Eigentlich wollte ich Euch so alle 2 Wochen vom Acker berichten, aber das hat ja mal so gar nicht funktioniert. Warum? Dieses Wetter ist schuld. Die ersten 14 Tage war es staub trocken, kein tropfen Regen. So mussten wir fast täglich gießen, da unsere kleinen Pflänzchen ja erst mal wurzeln schlagen mussten.

Ackermomente, Acker, eigene Ernte, Spinat, Zwiebeln, Rucola, Radieschen, Fleurcoquet


Dann hat es endlich geregnet, aber es ist dabei warm geblieben, so dass wir einen Treibhauseffekt hatten. Unser Pflänzchen sind geradezu explodiert. Und das Unkraut auch. Also mussten wir statt täglich zu wässern täglich Unkraut jäten. Und tatsächlich konnten wir auch schon die erste Ernte einholen, Spinat und Rucola.

Ackermomente, Acker, eigene Ernte, Spinat, Zwiebeln, Rucola, Radieschen, Fleurcoquet


Tja und dann kamen die Unwetter. Der Regen kam eimerweise vom Himmel und ich habe mich verflucht, dass ich so auf Regen gehofft hatte, nur weil ich zu faul war, die ganzen Kannen Wasser zu schleppen. Nun ist unser Acker samt Pflanzen total verschlammt, das Wasser versickert kaum noch, so gesättigt ist der Boden. Die Pflanzen sehen mitgenommen aus, stehen aber alle noch aufrecht. Radieschen konnten wir sogar ernten.

Ackermomente, Acker, eigene Ernte, Spinat, Zwiebeln, Rucola, Radieschen, Fleurcoquet


Jetzt hoffe ich einfach nur, dass der Regen aufhört und der Acker sich erholen kann. In der Zwischenzeit werde ich unsere bisherige Ernte in leckeres Essen verarbeiten. Und für euch gibt es ein Spinatrezept direkt vom Acker in den Topf.

0