Sterne-Adventskalender

November 20, 2016


Adventskalender, Fleurcoquet, DIY


Alle Jahre wieder...ja, bei mir ist wieder die große Adventskalenderbastelei gestartet. Auch wenn es mitunter viel Arbeit ist (da ich einen Hang zu etwas aufwendigeren Kalendern habe), bereitet es mir jedes Jahr wieder große Freude. Für mich ist das Basteln der Adventskalender quasi der Startschuss zur Weihnachtssaison. Als nächstes kommt die Weihnachtsbäckerei und dieses Jahr habe ich sogar vor, einen Tannenbaum komplett mit DIY-Schmuck zu gestalten. Ob das was wird? Wir werden sehen, ihr kennt das ja mit den Ideen und der Zeit und so. Ich persönlich neige dazu, in der Vorweihnachtszeit mir zu viele schöne Projekte vorzunehmen und mache mir dadurch vollkommen unnötigen Stress. Selbsterkenntnis ist zumindest da, mal sehen ob ich es dieses Jahr besser hinbekomme.

0

Weckmännchen

November 13, 2016


Weckmann, Weckmännchen, St. Martin, Hefeteig


"Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir..." hach, ich liebe St. Martin. Wenn die Kleinen in voller Lautstärke singen und Stoltz ihre selbst gebastelten Laternen präsentieren, da werde ich ganz sentimental...hach...

0

Gefüllte Quitten

November 06, 2016


Quitte, Quitten, gefüllte Quitte, Marzipan, Walnüsse, Fleurcoquet


Kennt ihr Quitten? Die meisten von euch wahrscheinlich als Marmelade. Aber sie haben mehr drauf. Roh kann man sie allerdings nicht essen. Bei uns in Deutschland werden Quitten kaum noch angebaut. Meine Bestände habe ich von einem Bauern, der Quittenbäume in seinem Garten stehen hat. Quittensaison ist von September bis November.
0

Möhrenaufstrich

Oktober 30, 2016


Aufstrich, Möhren, Brotzeit, Fleurcoquet


Mmmh, so gerne ich den Sommer mag, so gerne mag ich auch den Herbst und Winter. Denn das ist die Zeit, wo man sich mit einer Wolldecke gemütlich auf der Couch kuscheln kann. Wir lieben es auch, in dieser Zeit unsere Lieblingsserien weiter zu schauen. Favoriten sind zur Zeit "House of Cards" und "Vikings" und ich bin gaaaaanz verliebt in "Gilmore Girls". Ich habe sie früher schon geschaut, nun, in den Zeiten, wo man noch pünktlich zu Hause sein musste, um die Folge zu schauen oder so ein modernes Teil hatte - was ich natürlich nicht hatte - was einem seine Lieblingsserien aufnimmt. DVDs habe ich irgendwie noch nie gekauft - warum auch immer. Naja, so hatte ich verständlicherweise grooooße Lücken. Die habe ich aber nun endlich geschlossen - sehr zum Leidwesen meines Liebsten...(aber dafür schaue ich mit ihm jetzt auch Vikings). Und gaaaanz bald gibt es neuen Folgen von den Mädels (pssst, verratet das aber noch nicht meinem Liebsten).

0

Ackermomente #6 - Tomaten-Kürbis-Suppe

Oktober 23, 2016


Ackermomente, Kürbis-Tomaten-Suppe, Kürbis, Tomaten, Suppe, Herbst, eigene Ernte, Fleurcoquet


Es ist wieder einmal Zeit für ein paar Ackermomente. Heute möchte ich Euch von unseren diesjährigen Überraschungspflanzen erzählen. Unsere beiden Tomatenpflänzchen. Jeder von euch, der schon einmal versucht hat, Tomaten selber anzupflanzen, hat bestimmt schon die Erfahrung gemacht, das es sich hierbei um kleine Diven handelt. Extrem anfällig für Krautfäule und recht schnell beleidigt, wenn man sich nicht ausgiebig kümmert. Gewässert werden sollten Tomaten nur direkt am Boden und nicht quer über die Pflanze. Nun, wie schon so oft in meinen Ackermomenten erzählt, war das Wetter dieses Jahr alles andere als positiv, auch für Tomtenpflanzen. Die Krautfäule war auf Grund des starken Regens mehr als vorprogrammiert. Zeitweise lagen die armen Pflänzchen erdrückt vom Regen am Boden im Matsch. Ständig haben wir sie neu an den Rankenstangen festbinden müssen und versucht mit Ackerschachtelhalmbrühe zu stärken. Unsere Hoffnung, das unsere Tomaten ihre Hauptsaison - August / September - überhaupt erreichen, war nicht gerade groß. 

0

Erntedank Dinner

Oktober 16, 2016


Dinner, Zucchini-Puffer, Kartoffelsuppe, Nussbraten, Rotkohl, Apfel Pie, Ernte, Erntedank


- In Kooperation mit Madam Stoltz (Werbung) -

Wie ihr mitbekommen habt, war unsere Ernte in den letzten Wochen in vollem Gange. Wir haben blanchiert und eingefroren, eingekocht und gelagert was das Zeug hält und dürften nun gut über den Winter kommen. Außerdem steht ja auch noch unser Wintergemüse, wie Grünkohl und Rosenkohl, aus.


2

Rote Bete-Salbei-Feigen-Tarte

Oktober 02, 2016


Feigen, Rote Bete, Tarte, Salbei, Fleurcoquet


So, ich habe seit einer Woche nun Urlaub und gefühlt 100 Projekte angefangen und keins bisher zu Ende gebracht. Das ist schon irgendwie blöd. Damit ihr versteht was ich meine folgend mal ein kleiner Einblick in meinem ganz persönlichen Chaos

1