Fleurcoquet hat ein neues Kleidchen

März 06, 2016


Layout, Fleurcoquet
Kennt Ihr das? Ihr schaut in Euren Kleiderschrank und denkt: irgendwie brauch ich mal was Neues, einen neuen Stil, andere Farben, einen anderen Schnitt. So ging es mir schon seid längerer Zeit mit meinem Blog. Allerdings habe ich mich nie so getraut, das Thema mal ordentlich anzupacken, da ich immer gedacht habe, dass ich für ein schönes Design nach Wordpress umziehen muss. Dafür hätte ich aber professionelle Hilfe gebraucht und das wiederum hätte gegen meinen Grundsatz verstoßen, so unabhängig wie nur möglich mit meinem Blog zu bleiben. Und so habe ich das Thema immer und immer wieder vertagt.

Bis ich vor ein paar Tagen wiedermal genervt war von meinem alten Layout und ich bei Etsy nach nach einer Worpressvorlage geschaut habe und zum hundertstenmal überlegt habe, vielleicht doch einen Umzug durchzuführen. Warum auch immer, hatte ich plötzlich die Idee nach einem Blogger-Design zu suchen - fragt mich nicht, warum ich darauf nicht schon viel eher gekommen bin. Und siehe da, es gibt ne ganze Menge und sogar auch einen Anbieter aus Deutschland. So habe ich bei MunichParis Design ein für mich passendes Design gefunden und direkt bestellt. Innerhalb kurzer Zeit bekam ich eine Mail mit den entsprechenden Dateien und einer ausführlichen Erklärung für die Umsetzung. Und so habe ich voller Motivation direkt mal losgelegt. Super fand ich auch, dass ich bei Problemen, die das Design betrafen, einfach ne kurze Mail an MunichParis Design schicken konnte und mir wirklich schnell weitergeholfen wurde. Dafür noch einmal besten Dank!

Tja und so hat Fleurcoquet nun ein neues Kleidchen. Es sitzt noch nicht überall perfekt, da ich insbesondere die älteren Posts noch an das neue Design anpassen muss und die Ansicht der Rezeptübersicht muss ich noch komplett neu überarbeiten, da diese nicht mehr schön auf Tablets und Smartphones angezeigt wird. Aber das werde ich jetzt so nach und nach angehen. Mir persönlich gefällt besonders gut, dass ich meinen Instagram-Account so schön in der Fußleiste einbinden konnte. Ach und überhaupt, alles ist jetzt schön schick.





Jetzt hoffe ich erst einmal, dass ihr genau so viel Spaß an meinem neuen Design habt wie ich und wünsche euch einen schönen Sonntag.

Eure




Keine Kommentare:

Kommentar posten