Süßkartoffelcurry mit Kichererbsen

Februar 21, 2016



Süßkartoffel, Curry, Fleurcoquet


Wisst ihr was? Ich habe doch tatsächlich das seit Monaten in meine Kopf rum schwirrende Projekt zur Umgestaltung meines Blogs in Angriff genommen. Und es fühlt sich soooo gut an. Allerdings ist das Ganze auch mit einer Menge Arbeit verbunden und ehrlich gesagt habe ich auch echt Bammel, dass es schief geht. Ach was, mein neues Mantra lautet einfach: Das wird schon gut gehen. Ich bin sehr gespannt. Die Arbeiten führe ich im Hintergrund durch, sodass ihr eigentlich nichts davon mitbekommen dürftet. Alle neuen Posts, die ich jetzt zwischen den Änderungsarbeiten und der Umstellung online stelle, werden vom Layout etwas anders aussehen, damit ich es beim umstellen einfacher habe. So wird hoffentlich bald der Tag kommen, wo alles neu aussieht...wenn es gut geht...ach ne, das wird schon gut gehen. Bis dahin stärke ich mich mit einem Süßkartoffelcurry.

Zutaten

Menge: 2 Personen

3 kleine rote Süßkartoffeln
1 El Kokosöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 gewürfelte Tomaten
1 kleine Dose Kichererbsen
1 TL gemahlener Koriander
1 TL Ras el Hanout
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
100 ml Wasser
1 Becher Reis
Salz


  1. Süßkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben. Bei 200 °C für ca. 20 min in den Backofen geben.
  1. Reis mit doppelter Menge Wasser aufsetzen.
  1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein würfeln. In einem großen Topf mit Koksöl kurz andünsten.
  1. Mit Wasser ablöschen und alle restlichen Zutaten, Gewürze und eine Prise Salz hinzu geben und verrühren. Alles bei mittlerer Hitze 15 min köcheln lassen.
  1. Die fertigen Süßkartoffeln unter das Curry heben. Das Curry abschmecken und ggf. noch etwas nachwürzen.
  1. Curry mit Reis servieren.

Süßkartoffel, Curry, Fleurcoquet


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Ich werde jetzt weiter am neuen Blogdesign rum basteln, weil es soviel Spaß macht und ich es kaum abwarten kann es fertig zu bekommen.

Eure




Keine Kommentare:

Kommentar posten