Ackermomente - Vollkornnudeln mit Fenchelpesto

November 01, 2015

Ich finde es ist wieder Zeit für ein paar Ackermomente. Besonders weil die Saison sich so langsam zu Ende neigt und ich es tatsächlich vermisse, regelmäßig zum Acker zu düsen. Jetzt nach der Uhrumstellung kann ich noch nicht mal mehr nach der Arbeit dort hin, weil es einfach zu dunkel ist. Da erinnere ich mich gerne an die Zeit zurück, wo ich zwar viel auf dem Acker arbeiten musste, aber die ganze Zeit draußen war und mich jedes mal wie ein kleines Kind gefreut habe, wenn irgendetwas wieder gewachsen ist.

Ackermomente, Rote Bete, Fleurcoquet
Rote Bete




















































Denn ich hatte ab Juli eine Wachstumsexplosion. Ihr glaubt es nicht, was da auf einmal los war. Alles wuchs und wuchs wie verrückt. Meine Salate wurden riesig, überall plopten Kürbise auf, die Blätter meiner Rote Bete wurden immer mehr und der Pak Choi wurde auch immer riesiger.

Ackermomente, Salat, Fleurcoquet
Salat



















































Ackermomente, Pak Choi, Fleurcoquet
Pak Choi















































Ackermomente, Kürbis, Fleurcoquet
Kürbis






















































Aber auch das Unkraut hörte nicht auf zu wachsen, eher im Gegenteil, ich konnte fast dabei zuschauen wie es nachwuchs. Ich habe gehackt und gerupft wie eine Wilde. Aber nicht nur das Unkraut musste unter Kontrolle gehalten werden. Denn auch Kartoffelkäfer fanden meinen Acker ganz schick. Und die wieder los zu werden ist auch nicht ganz so lustig, denn die mussten eingesammelt werden, da sie die komplette Ernte gefährden konnten. Überhaupt, meine Phobie vor Krabbeltieren musste ich mit meinem Acker ziemlich gründlich überdenken. Denn davon waren extrem viele unterwegs und die sind mir auch ständig über die Hände gelaufen. Am Anfang ging das dann so: ich aufgesprungen, wie ne verrückte rumgehampelt um die Viecher los zu werden und ALLE haben geschaut. Gut, da habe ich mir mal gedacht, dass das nicht geht. Also habe ich angefangen mich zusammen zu reißen. Naja und jetzt hab ich mich einfach daran gewöhnt.

Ackermomente, Mangold, Fleurcoquet
Mangold


















































Ackermomente, Kohlrabi, Fleurcoquet
Kohlrabi



















































Ackermomente, Fenchel, Fleurcoquet
Fenchel


















































Jetzt gibt es aber ein Rezept für Euch. Eins der ersten Dinge die ich ernten konnte, war Fenchel. Und da mein Fenchel extrem viel Grün hatte, habe ich daraus leckeres Fenchelpesto gemacht.

Ackermomente, Fenchelpesto, Fenchel, Fleurcoquet
















































Zutaten

Personen: 2
vegetarisch

1 Fenchel inkl. Grün

25 g Pinienkerne
30 g Parmesankäse + etwas zum bestreuen
3 EL Ölivenöl + 1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
3 mittelgroße Tomaten
160 g Vollkornudeln


  1. Pinienkerne kurz in einer Pfanne rösten
  1. Fenchelgrün, Pinienkerne, Parmesankäse, 3 EL Olivenöl und Knoblauchzehe in einen Mixer geben und zu Pesto verarbeiten.
  1. Nudeln in Salzwasser kochen.
  1. Fenchel und Tomaten klein würfeln und in Olivenöl in einer Pfanne ca. 15 Minuten dünsten.
  1. Nudeln abschütten und mit 3-4 TL Pesto und Fenchel-Tomaten-Stücke vermischen.
  1. Beim anrichten mit Parmesankäse bestreuen.

Ackermomente, Fenchelpesto, Fenchel, Fleurcoquet

















































Habt einen schönen Sonntag.

Eure 





Keine Kommentare:

Kommentar posten