Männer-Muffins oder einfach Chili-Frikadellen

August 14, 2014

Neulich war ich auf einem Geburtstag eingeladen. Ein Freund wurde ein Jahr älter. Zum Glück hat dieser Freund ein Hobby bzw. eine Leidenschaft: Whiskys. Daher war es für uns anderen einfach ein Geschenk zu besorgen. Um dem ganzen noch einen persönlich Touch zu verpassen, wollte ich gerne noch eine selbst gemachte Kleinigkeit verschenken. Nur bekanntlich stehen Männer eher weniger auf süßes Gebäck (es sei denn, es ist ein ordentlicher Schuss Alkohol drin). Und mit leckeren vegetarischen Dingen kann man den meisten auch nicht kommen. Aber was dann? Man kann ja nicht einfach Frikadellen verschenken oder so...oder doch? Ein bisschen aufgepept. So als wären diese Muffins, halt nur aus Fleisch oder in diesem Fall eher aus Gehacktem. Ich hab's einfach mal ausprobiert und herausgekommen sind Männer-Muffins.

Männer-Muffins Frikadellen Chili Hackfleisch Gehacktes Geschenk Windräder

























Zutaten / Material

     500 g Hackfleisch (halb Rind / halb Schwein)
    1 altes Brötchen
    1 kleine Zwiebel
    1 Ei
    1 rote Chilischote
    Cayennepfeffer
    Salz
    Öl / Fett zum braten
    Küchenrolle
    Muffinformen
    Tonpapier
    Musterbeutelklammern
    Tesafilm
    Zahnstocher

    Brötchen in einer Schüssel mit Wasser aufweichen.

    Zwiebel und Chilischote klein schneiden, beim schneiden der Chilischote solltet Ihr Einmalhandschuhe anziehen, denn es ist sehr, sehr unangenehm, wenn Ihr Euch mit Chilifingern die Augen reibt (ja, ich spreche aus Erfahrung).

    Hackfleisch, Zwiebeln, Chili, Ei und ausgedrücktes Brötchen (sollte nur noch "Brötchenmatsche" sein) in eine Schüssel geben. Alles mit Cayennepfeffer und Salz würzen. Mit den Händen (und Einmalhandschuhen, denn nur weil die Chili jetzt in der Frikadellenmasse ist, ist sie nicht unscharf geworden) gut verkneten.

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Muffingroße Frikadellen formen (immer noch mit Handschuhen) und von jeder Seite ca. 10-15 min braten. Achtet darauf, dass die Frikadellen durchgebraten sind.

    Männer-Muffins Frikadellen Chili Hackfleisch Gehacktes Geschenk Windräder
























    Die fertigen Frikadellen mit Küchenrollenpapier gut abtupfen, damit diese nicht so fettig sind und in Muffinformen setzen. 

    Die Windräder habe ich selber gebastelt. Ich habe eine Stanze, mit der ich die Windräder ausstanzen kann und nur noch zusammenlegen muss und in der Mitte mit einer Musterbeutelklammer befestige. Ihr könnt Euch aber ganz einfach ein Viereck ausschneiden und an allen Ecken bis kurz vor der Mitte einschneiden. Je eine Ecke in die Mitte legen und mit Hilfe einer Nadel in der Mitte eine Loch stechen. Musterbeutelklammer zum befestigen durchstechen. Jetzt einfach mit Heißkleber oder einem Stück Tesafilm Zahnstocher befestigen.

    Männer-Muffins Frikadellen Chili Hackfleisch Gehacktes Geschenk Windräder


























    Fertig sind die Männer-Muffins und ich verspreche Euch, dass Ihr ein allgemeines schmunzeln beim verschenken bekommt. Geschmeckt haben die Frikadellen auch, denn nicht nur der Beschenkte hat sich darüber hergemacht.

    Also rann an die Pfanne. Ihr könnt ja mal schreiben, wie die Männer-Muffins bei Euch angekommen sind.

    Eure



    Keine Kommentare:

    Kommentar posten