Ich backs mir - Nuss-Tarte

August 31, 2014

Ihr Lieben, es ist wieder so weit, "Ich backs mir" geht in die nächste Runde. Diesmal hat die liebe Claretti alias Tastesheriff nach süßen Tartes gefragt. Zuerst habe ich an die klassische Zitronentarte gedacht. Doch dann habe ich aus meinem Bürofenster geschaut und musste feststellen, dass unser Büro-Walnuss-Baum doch tatsächlich drauf und dran ist, uns mit seinen Nüssen zu überschütten und ich habe meine Vorräte von letztem Jahr noch gar nicht aufgebraucht... Damit war auch klar, dass ich irgendwas nussiges machen musste und herausgekommen ist diese Nuss-Tarte.

Tarte, Ich backs mir, Nüsse


























Zutaten

     je 50 g Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln und Macadamianüsse
    200 g Zartbitterschokolade
    125 g Margarine
    150 g Mehl
    150 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    2 Eier
    6-8 TL Quittenmarmelade

    Alle Nüsse grob hacken.

    Schokolade ebenfalls hacken und in einem Wasserbad mit Margarine schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

    Eier mit dem Schneebesen Eures Rührgerätes verrühren und Schokoladen-Mischung unterrühren. Mehl, Zucker und Vanillezucker hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

    Teig in eine gefettete Tarteform geben und glatt streichen. Nussmischung darauf verteilen und andrücken. Für 15 min bei 175 °C in den Backofen geben.

    Quittenmarmelade auf dem Kuchen verteilen und weitere 20 min backen.

    Tarte abkühlen lassen und aus der Form lösen.

    Tarte, Ich backs mir, Nüsse


























    Als die Tarte fertig war, musste ich allerdings feststellen, dass ich gar nicht im Besitz einer länglichen Kuchenplatte bin...typisch für mich...naja, die Topfuntersetzer haben es auch getan ;)

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen.

    Eure










    Keine Kommentare:

    Kommentar posten