Café et le Dîner - Osterbrunch - Süße Speisen

April 25, 2014


Osterbrunch Brunch Ostern Pralinen Osterlamm Osterhase Waffeln Buttermilch Waffeltorte Mascarpone Plätzchen
























Heute kommen wir zu den süßen Speisen meines Osterbrunches. Ich finde das Naschwerk nie fehlen darf, einmal weil Süßes einfach glücklich macht und einmal weil es immer hübsch aussieht (oder habt Ihr schon mal hässliche Süßigkeiten gesehen?). Fangen wir mit meinen Marzipan-Kokosnuss-Pralinen an.




Osterbrunch Brunch Ostern Pralinen Osterlamm Osterhase Waffeln Buttermilch Waffeltorte Mascarpone Plätzchen


























Zutaten Marzipan-Kokosnuss-Pralinen

     200 g Marzipan
    150 g Kokosraspeln
    50 ml Eierlikör
    200 g Zartbitterkuvertüre
    25 g weiße Kuvertüre

    Marzipan, Kokosraspeln und Eierlikör mit den Händen gut verkneten. Da dies eine sehr klebrige Angelegenheit ist, könnt Ihr hier auch Einmalhandschuhe benutzen (mach ich auch).

    Aus der Marzipanmasse gleichgroße Kugeln formen.

    Zartbitterkuvertüre in einem Wasserbad schmelzen, Marzipankugeln mit der Kuvertüre überziehen und trocknen lassen.

    Sind die Pralinen getrocknet, die weiße Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und mit Hilfe einer Gabel dekorativ auf den Pralinen verteilen und ebenfalls trocknen lassen.

    Fertig sind die leckeren Pralinen.


    Natürlich darf auf einem Osterbrunch nicht das Osterlamm fehlen. Mit diesem Gedanken und der festen Überzeugung Besitzerin einer großen Lammform zu sein, habe ich eine entsprechende Menge Teig vorbereitet. Als ich dann die Form aus meiner Vorratskammer hervorkramte, musste ich feststellen, dass ich weder Besitzerin einer großen Osterlammform bin, noch Besitzerin überhaupt einer Lammform bin. Stattdessen hielt ich eine kleine Hasenform in meiner Hand und mit der vorbereiteten Menge an Teig konnte ich eine ganze Armee von Hasen herstellen. Glücklicherweise habe ich noch eine ganz niedliche Marienkäfer-Muffinform, sodass ich den Teig mit dieser verwenden konnte.

    Osterbrunch Brunch Ostern Pralinen Osterlamm Osterhase Waffeln Buttermilch Waffeltorte Mascarpone Plätzchen




























    Zutaten Osterhase und Marienkäfer

       150 g Margarine
      1 Päckchen Vanillezucker
      150 g Zucker
      4 Eier
      300 g Mehl
      150 g gemahlene Haselnüsse
      2 TL Backpulver
      ein paar Tropfen Bittermandelaroma
      Puderzucker zum bestreuen

      Margarine, Vanillezucker und Zucker mit dem Schneebesen Eures Rührgerätes cremig schlagen.

      Nach und nach Eier, Mehl, Haselnüsse, Backpulver und Bittermandelaroma unterrühren.

      Backofen auf 175 °C vorheizen. Formen einfetten und befüllen.

      Osterhase ca. 30 min backen und Marienkäfer ca. 20 min backen.

      Nach dem Backen etwas ruhen lassen und aus den Formen lösen. Den Osterhasen und die Marienkäfer auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

      Die Schmetterlingsplätzchen auf dem Foto habe ich genau wie meine Eierlikörplätzchen hergestellt.


      Zu guter Letzt habe ich noch eine Waffeltorte gemacht. Die wollte ich schon ganz lange einmal selber fabrizieren und nun war der perfekte Moment dafür gekommen. Ich habe mich für Buttermilchwaffeln mit einer Waldbeer-Mascarpone-Quark-Füllung entschieden.

      Osterbrunch Brunch Ostern Pralinen Osterlamm Osterhase Waffeln Buttermilch Waffeltorte Mascarpone Plätzchen



































      Zutaten Buttermilchwaffeln

         2 Eier
        50 g Zucker 
        150 ml Buttermilch
        150 g Mehl
        1 gehäufter TL Backpulver

        Eier trennen und Eiweiß mit dem Schneebesen Eures Rührgerätes zu Eischnee schlagen und zur Seite stellen. Durch den Einschnee werden die Waffeln etwas fluffiger.

        Eigelb, Zucker, Buttermilch, Mehl und Backpulver verrühren und anschließend den Eischnee vorsichtig mit einem Löffel unterheben.

        Waffeleisen anschmeißen, einfetten und Waffeln backen. Bei meinem Waffeleisen benötige ich für eine Waffel ca. 2 Soßenkellen voll mit Teig und eine Backzeit von 6 - 10 min.

        Waffeln auskühlen lassen.


        Zutaten Waldbeeren-Mascarpone-Quark-Füllung

           200 g Mascarpone
          250 g Magerquark 
          1 TL Vanillepaste
          500 g Waldbeeren (gefrorene)

          Mascarpone, Quark und Vanillepaste verrühren. Falls Ihr gefrorene Waldbeeren nehmt, müsst Ihr diese vorher in einem Sieb auftauen. Dabei könnt Ihr den Beerensaft auffangen und die Mascarpone-Quark-Masse damit einfärben.

          Zur Herstellung der Torte eine Waffel mit ca. 2-3 EL der Füllung bestreichen und ca. 2 EL Beeren darauf verteilen und die nächste Waffel darauf legen. So immer weitermachen bis die Torte fertig ist.


          Das waren die süßen Speisen bei meinem Osterbrunch. Beim nächsten Café et le Dîner zeige ich Euch meine herzhaften Speisen.

          Bis dahin wünsche ich Euch viel Spaß beim nachmachen.

          Eure



          Keine Kommentare:

          Kommentar posten