Walnuss-Rosmarin-Brot mit Rote-Bete-Salbei-Ziegenkäse-Aufstrich

Februar 15, 2015

Meine Lieben, ich habe eine aufregenden Tag hinter mir. Ich war gestern mit meinen Bloggerfreundinnen Heidi und Melanie auf der Messe Ambiente in Frankfurt unterwegs und habe da so viele Eindrücke sammeln können. Ihr glaubt ja nicht wie viele wunderhübsche Sachen es für den Bereich Food gibt. Angefangen bei hübschester Tischdeko über tollstes Porzellan bis hin zu knaller Küchengeräten. Ich befürchte, ich muss alsbald eine Bank überfallen. Naja, oder ich fang erst einmal mit dem Lottospielen an. Jetzt habe ich erst einmal eine lahme Schulter vom Kataloge tragen, nächstes Jahr nehme ich dann wohl besser einen Bollerwagen mit.

Für Euch gibt es heute natürlich - wie versprochen - die herzhafte Speise von meinem Bastelnachmittag: Walnuss-Rosmarin-Brot mit Rote-Bete-Salbei-Ziegenkäse-Aufstrich. Lustigerweise habe ich gestern auf der Messe erfahren, dass es zur Zeit wohl sehr "trendig" ist Brot zu backen. Also dann mal los.

Walnussbrot, Rosmarin, Rote Bete, Aufstrich, Salbei, Fleurcoquet













































Zutaten Walnussbrot

    500 g Vollkornmehl
    1 Würfel Hefe
    1 TL brauner Zucker
    3 Zweige frischen Rosmarin
    150 g grob gehackte Walnusskerne
    3 EL Waldhonig
    1 TL Salz
    50 ml lauwarme Milch
    50 ml Olivenöl

    Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und den Hefewürfel hinein bröseln. 250 ml lauwarmes Wasser hinzugeben und mit dem Knethaken Eurer Küchenmaschine verkneten bis ein Teigklumpen entsteht. Kurz mit den Händen noch einmal durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen.

    In der Zwischenzeit Walnüsse bei geringer Hitze in eine beschichtet Pfanne rösten. Rosmarin hinein zupfen, Honig hinzu geben und alles gut miteinander vermischen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

    Lauwarme Milch, Öl, Walnussmischung und Salz mit den Händen in den Teig einkneten. Teig zu einem Brotleib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben. Das Brot bei 220 °C ca. 40 min backen.

    Walnussbrot, Rosmarin, Rote Bete, Aufstrich, Salbei, Fleurcoquet



















































    Zutaten Rote-Bete-Salbei-Ziegenkäse-Aufstrich

      150 g Ziegenfrischkäse
      4-5 Blätter frischen Salbei
      50 g pürierte vorgegarte Rote Bete
      50 g gehackte Walnüsse
      1 Prise Salz

      Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen bis alles eine cremige Konsistenz hat.

      Gemeinsam mit dem Brot servieren.


      So, während Ihr jetzt vielleicht ein leckeres Brot backt, werde ich meine müden Knochen weiter ausruhen.

      Eure







      Keine Kommentare:

      Kommentar posten