Vollkorn-Kirschküchlein

Juli 26, 2015


Meine Lieben, da freue ich mich seit Monaten auf dieses Wochenende. Es ist "Eier mit Speck"-Wochenende. Eier mit Speck? Ja, so heißt unser kleines aber feines Festival in Viersen. Schon seid zehn Jahren können Menschen mit einer Leidenschaft für handgemachte Musik zu unserem kleinen Festival kommen. Und es ist einfach nur schön, tolle Bands, schöne Atmosphäre und null Kommerzfestival. Freitags geht es los bis Sonntags. Alle meine Freund sind da, wir gehen gemeinsam zu Fuß hin (ist das nicht der Knaller!) und haben ein entspanntes Wochenende. So auch dieses Wochenende. Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt: Warum hat sie denn dann noch Zeit einen Post zu verfassen? Ja, ich kann Euch sagen, das war mit Sicherheit nicht mein Plan. Aber das liebe Wetter macht uns gerade (Samstag) einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Es stürmt und regnet, Festivalgelände und Zeltplätze sind evakuiert, unsere Sicherheit geht vor. Und so sitze ich nun hier zu Hause. Gleich kommen noch Freunde vorbei und wir warten gemeinsam ab, was heute noch so passiert. Tja und bis die kommen, habe ich mir gedacht, schreibe ich doch einfach diesen Post. Denn immerhin ist ja auch der 26. (wenn der Post online geht) und das heißt es ist "Ich backs mir"-Zeit der lieben Clara.

Und das Thema? Kirschen! Da hab ich mich mal in die Küche geschwungen und diese leckeren Vollkorn-Kirschküchlein gebacken.









































Zutaten

250 g Kirschen
100 ml Agavendicksaft
180 g Margarine + etwas zum einfetten
100 g Dinkelmehl 1050
180 g Dinkelvollkornmehl
100 ml Milch
2 Eier
 50 g Kakao
Puderzucker
Mini-Kastenform-Blech

Kirschen halbieren und entkernen. 

Agavendicksaft, Margarine, Mehle, Milch, Eier und Kakao zu einem Teig verrühren.

Kirschen unterheben.

Backform einfetten und Teig darin verteilen.

Küchlein bei 190 °C für 20-30 min backen (Stäbchentest).

Anschließend die Küchlein aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zum servieren mit Puderzucker bestreuen.










































So, ich werde dann jetzt mal mein Festivalwochenende weiter genießen und wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken.

Eure






Kommentare:

  1. Mhh, die sehen ja lecker schokoladig aus : )
    Ich muss mir auch unbedingt mal diese kleinen Formen zulegen, allein schon wegen der Optik ; )

    Viele Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal bei Lakeland vorbei, da habe ich meine auch her :)

      Löschen
  2. mmmh, sehen die gut aus! Ein schönes Rezept, danke dir! :)

    Den schönsten Sonntag dir ♥
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt :)

      Löschen
  3. Wow, das sieht ja so lecker aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen