Ich backs mir - Blaubeer-Gugelhüpfchen

Februar 26, 2015

So, diesmal mache ich aber wieder mit bei der lieben Clara und "Ich backs mir", wo ich doch letztens bei dem tollen Thema Frühstück flach lag. Diesmal geht es um Blaubeeren. Als ich das gelesen habe, musste ich mich sofort daran erinnern, wie schön es war, als ich letztes Jahr selber geerntet habe. Denn nur wenige Kilometer entfernt ist das Landgut Blankwater, eine große Blaubeerplantage zum selber ernten. Und ich freu mich auch schon riesig, wenn dieses Jahr die Saison wieder beginnt.

Bis dahin versüße ich Euch und mir das Leben mit diesen Blaubeer-Gugelhüpfchen.

Blaubeer-Gugelhüpfchen, Ich backs mir, Blaubeeren, Fleurcoquet































Zutaten

    250 g pürierte Blaubeeren
    100 g Margarine + etwas zum fetten der Form
    250 g Mehl
    1 TL Backpulver
    100 g Kakaopulver
    4 Eier
    200 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    Puderzucker zum verzieren

    Margarine, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Blaubeerpüree, Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Eier hinzugeben und zu einem Teig verrühren.

    Teig in gefettete Backform geben und bei 180 °C ca. 20 min backen. Anschließend die Gugelhüpfchen etwas auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

    Kurz vor dem servieren mit Puderzucker servieren.


    Nett verpackt machen sich die Blaubeere-Gugelhüpchen auch ganz gut als kleines Geschenk.

    Blaubeer-Gugelhüpfchen, Ich backs mir, Blaubeeren, Fleurcoquet
















































    Also meine lieben, ran an die Schüsseln.

    Eure









    Kommentare:

    1. Hey, das passt ja hervorragend zu den Guglhupfförmchen, die ich heute erstanden habe. Ich denke, das werde ich am Wochenende doch gleich mal ausprobieren! Danke!

      Liebe Grüße,
      Diana, die Törtchentante

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Oh das freud mich :) Viel Spaß dabei.
        LG Kathrin

        Löschen