Café et le Dîner - Partyhäppchen

Dezember 28, 2014

Meine Lieben, ich hoffe Ihr habt alle Weihnachten gut überstanden und seid schön kugelrund gefuttert. Und da nach Weihnachten vor Silvester ist, habe ich mir gedacht, dass als letzter Post für dieses Jahr noch einmal ein "Café et le Dîner" mit Partyhäppchen passen würde. 

Ihr habt ja schon mitbekommen, dass in den letzten Wochen auch mehrere Geburtstage bei meinen Lieblingsmenschen anstanden, so dass ich eine kleine Ansammlung von Party-Snacks für Euch im Gepäck habe. Legen wir doch gleich mal mit diesen leckeren Blätterteigschiffchen gefüllt mit pikanter Avocado-Creme und Erbsen-Minz-Creme los.

Party-Häppchen, Fleurcoquet, Blätterteig, Pesto, Avocado-Walnuss-Creme, Tomaten-Ziegenkäse-Creme, Erbsen-Minz-Creme



























Zutaten pikante Avocado-Creme

    1 reife Avocado
    1 EL Zitronensaft
    1 Hand voll Cocktailtomaten
    1 Knoblauchzehe
    1 rote Chili
    Salz und Pfeffer

    Chili entkernen und halbieren (Küchenhandschuhe nicht vergessen!). Fruchtfleisch aus der Avocado lösen und zusammen mit Zitronensaft, geschälter Knoblauchzehe und Chili in Eure Küchenmaschine geben und zerkleinern bis eine Creme entsteht.

    Tomaten in kleine Stücke schneiden und unter die Creme heben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Zutaten Erbsen-Minze-Creme

      1 Becher Erbsen (tiefgefrorene gehen auch)
      4-5 Stängel frische Minze
      Salz und Pfeffer

      Erbsen ca. 15 min in einem Topf mit Wasser weich kochen und anschließend abschütten.

      Minzblätter von den Stängeln zupfen und zusammen mit den Erbsen in Eure Küchenmaschine geben und zerkleinern bis eine Creme entsteht. Alles gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

      Für die Schiffchen habe ich fertigen Blätterteig aus der Kühltheke benutzt. Einfach die Backform einfetten und mit Blätterteig auslegen. Füllungen hineingeben und bei 200 °C ca. 20 min backen.

      Die Backform inkl. Ausstecher habe ich im Rahmen des "Blog your Food"-Workshops von Städter (einer der vielen tollen Sponsoren) bekommen. Dafür an dieser Stelle vielen Dank.

      Party-Häppchen, Fleurcoquet, Blätterteig, Pesto, Avocado-Walnuss-Creme, Tomaten-Ziegenkäse-Creme, Erbsen-Minz-Creme


      Weiter geht es mit einer leckeren Paprika-Walnuss-Creme.

      Party-Häppchen, Fleurcoquet, Blätterteig, Pesto, Avocado-Walnuss-Creme, Tomaten-Ziegenkäse-Creme, Erbsen-Minz-Creme





















      Zutaten Paprika-Walnuss-Creme

        5 Spitzpaprika
        100 g gehackte Walnüsse
        2 Knoblauchzehen
        1 rote Chili
        4 EL Olivenöl
        Salz und Pfeffer
        Petersilie und Schwarzbrot zum anrichten (wer mag)

        Spitzpaprika halbieren und entkernen. Anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und bei 230 °C für 15 min in den Backofen geben. Die Haut der Paprika muss Blasen schlagen. Während des Abkühlens das Blech mit einem feuchten Tuch abdecken. 

        Paprika enthäuten und das Gemüsefleisch in eine Küchenmaschine geben. Walnüsse, geschälte Knoblauchzehen, entkernte Chili und Olivenöl ebenfalls hinzugeben und alles zerkleinern bis eine Creme entsteht.

        Mit Keksausstechern habe ich das Schwarzbrot in "Form" gebracht und die Paprika-Walnuss-Creme darauf verteilt und mit etwas Petersilie dekoriert.


        Zum Schluss noch ein paar Ideen für Blätterteig-Häppchen.

        Party-Häppchen, Fleurcoquet, Blätterteig, Pesto, Avocado-Walnuss-Creme, Tomaten-Ziegenkäse-Creme, Erbsen-Minz-Creme
























        Für diese kleinen Leckereien habe ich eine normale Mini-Muffinform genommen, eingefettet und mit fertigem Blätterteig ausgelegt. Gefüllt habe ich die Häppchen einmal mit Rucola-Pesto und Salbei-Pesto (gleiches Rezept wie Rucola-Pesto, nur die Menge Rucola durch frischen Salbei ersetzen). Außerdem habe ich noch eine Tomaten-Ziegenkäse-Creme für die Füllung hergestellt. Garniert werden die Häppchen mit geviertelten Cocktailtomaten und gebacken wird das Ganze bei 200 °C für ca. 20 min.

        Zutaten Tomaten-Ziegenkäse-Creme

          150 g eingelegte Tomaten
          1 Fleischtomate
          150 g Ziegenkäse

          Fleischtomate klein schneiden und zusammen mit den eingelegten Tomaten und dem Ziegenkäse in die Küchenmaschine geben und zerkleinern bis alles schön cremig ist.


          Party-Häppchen, Fleurcoquet, Blätterteig, Pesto, Avocado-Walnuss-Creme, Tomaten-Ziegenkäse-Creme, Erbsen-Minz-Creme














































          Und nun wünsche ich Euch eine bezaubernde Silvesterfeier und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

          Eure








          Kommentare:

          1. Am liebsten sind mir solche Leckereien ganz ohne Party - dann kann ich sie nämlich alle alleine genüsslich verspeisen :) Viele Grüße, Jassy

            AntwortenLöschen
            Antworten
            1. :-D ja, so kann man das natürlich auch machen

              Löschen