Januar 26, 2014




Hallo Zusammen,

heute ist Sonntag und ich habe mir gedacht, ich lasse Euch einfach mal an meiner Sonntagsliebe teilhaben. Früher fand ich Sonntage immer sehr langweilig, nichts war los, man hing zu Hause rum und hatte im schlechtesten Fall noch einen Kater von der samstagsfeierei, was gleichzeitig auch bedeutete, dass man eh den ganzen Tag müde war.

Dies hat sich bei mir in den letzten Jahren geändert, mittlerweile habe ich eine richtige Sonntagsliebe entwickelt, weil besagter Sonntag nun fast der einzige Tag in der Woche ist, an dem ich in aller Ruhe all die schönen Dinge tun kann, die man man in der Woche nur bedingt tut...neue Dinge in der Küche ausprobieren...die Tasche nähen, die man schon lange nähen wollte...tolle Ideen entwickeln für die nächste Bastelei...gemütlich einen leckern Tee mit lieben Freunden trinken...ein gutes Buch lesen...mit der Kamera losziehen...eine neue Youtube-Idee umsetzten...die Gedanken schweifen lassen...ach, ich könnte hier noch tausend Dinge hin schreiben. Leider ist der Sonntag auch gleich schon wieder zu Ende und was bleibt, ist das Gefühl von Sonntagsliebe und die Vorfreude auf den nächsten Sonntag.


Meine heutige Sonntagsliebe bestand unter anderem aus einem leckeren selbstgepressten Grapefruitsaft, einem Latte Macchiato während ich die wundervolle Lecker Bakery durchstöbert habe und dir ganze Zeit hatte ich den fantastischen Duft meiner Duftkerze in der Nase und einen schönen Ausblick auf einem Strauß Tulpen...eben wahre Sonntagsliebe...




Keine Kommentare:

Kommentar posten