Hallo 2018 - Familienkalender

Januar 01, 2018




Dieser Post wird am 1. Januar 2018 online gehen. Heute, wo ich ihn schreibe, sind es ein paar Tage vorher. Ich sitze hier mit meinem Riesenbauch und versuche auf den Kleinen einzureden, dass er sich auf den Weg macht und vielleicht ist er am 1. Januar auch schon da...wer weiß das schon.


Rückblickend war 2017 ein ganz schön aufregendes Jahr. Ich werde Mama, der Liebste und ich haben geheiratet und nicht zu vergessen unser nie endender Anbau. Das alles war so viel, dass mein Blog und leider, leider auch unser Acker sehr darunter zu leiden hatten.

Mein Trost war immer der Gedanke an die Zeit im Mutterschutz. Was hatte ich mir alles vorgenommen. Den Blog auf Vordermann bringen, neue Rezepte entwickeln, die Adventszeit in vollen Zügen genießen, mit allem was dazugehört. Plätzchen backen, dekorieren und und und...

Tja, da hatte ich meinen kleinen Bauchbewohner wohl etwas unterschätzt. Wie anstrengend doch die letzten Wochen meiner Schwangerschaft sind. So habe ich einige Gänge zurückschalten müssen. Stattdessen habe ich ganz viel für den Kleinen gebastelt und mir das Mamasein vorgestellt...naja...und unsere Handwerker für den Anbau auf Trab gehalten.

Ja unser Anbau, fairerweise muss ich ja sagen, dass seitdem die Fenster - auf die wir 14 Wochen (!) warten mussten - endlich drin sind, die Arbeiten wirklich gut vorangehen. Nur ist jetzt halt Winter, da trocknen Putz und Estrich nicht mal eben. Den Wickeltisch haben wir dann mal provisorisch im Esszimmer aufgebaut...nach diesem Bauvorhaben sind wir sowieso die Improvisation in Person.

Eine Sache bin ich im Mutterschutz allerdings mal angegangen: den Wunsch, mich mit dem erstellen von Grafiken am Rechner auseinander zu setzen. Mein Liebster wollte einen Familienkalender für uns haben, aber alles was wir so gesehen haben, entsprach nicht unseren Vorstellungen. Das war die Gelegenheit. Ich hatte genügend Zeit und ein Projekt. Spaß hat es gemacht, wobei jeder Grafikdesigner wahrscheinlich die Hände über den Kopf zusammenschlägt, wenn er die Originaldatei sieht.



Und so zum neuen Jahr dachte ich mir, dass Euch der Familienkalender vielleicht auch gefallen könnte. Er ist für vier Personen. Wir nutzen die letzte Spalte für Geburtstage. Untendrunter habe ich noch ein paar Bauernweisheiten aufgeschrieben, zur Motivation fürs neue Ackerjahr. Er steht zum Download bereit.

Als kleine Aufmunterung am Rande, als ich den fertigen Kalender fotografiert habe, ist mir beim bearbeiten der Bilder aufgefallen, dass ja der Name unseres Kleinen bereits darauf steht...uuups...soll der doch erst zur Geburt bekannt gegeben werden, also noch mal ab in Photoshop mit den Bildern.

So, und jetzt die klassischen Vorsätze für 2018? Ich denke eher nicht, denn 2017 hat mich gelehrt, dass eh alles anders kommt, als man denkt, egal was man sich vornimmt oder auch nicht. Darum freue ich mich auf das neue Jahr mit all seinen Herausforderungen und Überraschungen.

Und Euch wünsche ich einen tollen Start ins neue Jahr!!!!

Eure
Kathrin


Kommentare:

  1. Liebe Kathrin, vielen Dank für für den schönen Familienkalender! Der kommt genau richtig, da wir ja vor einem Monat unsere kleine Alma bekommen haben.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für das neue Jahr und natürlich für die anstehende Geburt!
    Liebe Grüße Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura, schön, dass dir der Kalender gefällt. Dir und deiner Familie auch alles Gute für das neue Jahr!! LG Kathrin

      Löschen